Hallerndorf

Die Gemeinde Hallerndorf liegt im Mündungsbereich der Aisch und im Grenzbereich der Landkreise Forchheim, Bamberg und Erlangen-Höchstadt. Zahlreiche Radwege, u. a. der Regnitzradweg sowie der Aischtalradweg laden zur sportlichen Aktivität ein. Auch zu Fuß sind die Sehenswürdigkeiten durch eine Vielzahl ausgewiesener Wanderwege bestens erreichbar. Das Wahrzeichen von Hallerndorf ist sicherlich die Kreuzbergkirche, zu der noch heute Pfarreien traditionell zu Wallfahrtsgottesdiensten einladen.

Spaß & Kultur

Ferienprogramm in den Pfingst- und Sommerferien
Gemeindebücherei
Reges Vereinsleben mit über 50 Vereinen
Kinderspielplätze in den einzelnen Ortschaften
Theaterabende

Sehenswert

Kreuzbergkirche
Osterbrunnen
Zahlreiche Bierkeller, Brauereien und Gasthäuser
Regnitz- und Aischtalradweg
7-Flüsse-Wanderweg
Waldgebiet „Untere Mark“

Fest & Brauch

Kirchweihen, Johannisfeuer
Traditionelle Wallfahrten, Prozessionen und Flurumgänge
Kreuzbergfest
Brauereien und Bierkultur, Aischgründer Spiegelkarpfen
Weihnachtsmarkt

Verwaltung:
Von-Seckendorf-Str. 10
91352 Hallerndorf

Tel.: 09545/4439-0