Weilersbach

Die Gemeinde Weilersbach entstand im Jahr 1970 durch einen freiw. Zusammenschluss der früher selbstst. Gemeinden aus Oberweilersbach, Reifenberg und Unterweilersbach. Dadurch entstand eine leistungsfähige Kommune, in der heute ca. 2100 Bürger leben. Eingebettet in schöne Wald-gebiete liegt Weilersbach zentral zwischen dem Ballungsraum Nürnberg, Erlangen, Forchheim und dem Erholungsgebiet der Fränkischen Schweiz direkt an der B470. Alle wichtigen Infrastruktur-einrichtungen sowie 3 sehr gute fränk. Gaststätten sowie 3 Bierkeller laden zum Verweilen ein.

Spaß & Kultur

Reges Vereinsleben mit über 30 Vereinen
Ferienprogramm in den Sommerferien
Theatertage (Osterzeit)
Trachtensonntag
Sportgelände

Sehenswert

Ensemble aus historischer Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Anna, historischem Pfarrhaus, Rathaus der Gemeinde Weilersbach und der schön gestaltete Kirchenvorplatz sowie die Maria-Hilf-Kapelle am Auerberg. Hoch über dem breiten Wiesenttal auf einem südl. Bergvorsprung der Langen Meile liegt die St. Nikolauskirche zu Reifenberg – im Volksmund die Vexierkapelle.

Fest & Brauch

Kirchweihen in Unter- und Oberweilersbach und Reifenberg
Musik- und Sportlerkirchweih
Das Annafest hat durch eine Wallfahrt von St. Anna Weilersbach nach Forchheim seinen Ursprung bei uns.
Johannisfeuer
Backofenfest, Fronleichnamsprozession, Adventsmarkt

Verwaltung:
Hauptstr. 53
91356 Kirchehrenbach

Tel.: 09191/7989-0